Termin 3 - CHAPEAU

CHAPEAU

A cappella-Sextett

CHAPEAU
Direkt zum Seiteninhalt


Unser neues Programm will Dimensionen sprengen, reißt Mauern ein oder versucht zumindest, sie zu übergehen. Dabei wird schnell klar: Eingerissene Mauern geben den Blick wieder frei – in grenzenlose Weiten. Grenzen begegnen uns ständig und überall, unser Leben ist begrenzt. Sie können schützen und behüten, aber uns auch einengen und beschränken. Grenzenlos – ist das der „Traum der Träume“? Die Antwort suchen wir mit all unseren Sinnen: Tiefsinn, Scharfsinn, Feinsinn, Blödsinn und Irrsinn? Vielleicht auch – ein grenzenloses Sinnen nach dem Sinn von Grenzen.
Hier kannst Du uns eine E-Mail schreiben
Zurück zum Seiteninhalt